Küchenstudio Nordhorn
Enschedestr. 5
48529 Nordhorn

Küchenstudio Lingen
An der Kapelle 2
Ecke Rheiner Straße
49809 Lingen

Küchenstudio Meppen
Industriestraße 11
49716 Meppen

Küchenstudio Papenburg
Kirchstraße 57–63
26871 Papenburg
Schließen

Erdbeer-Pizzen

Zutaten

8 g Trockenhefe
1 Prise Salz
400 g gesiebtes Mehl
Olivenöl
1 Tasse warmes Wasser
1 Prise Zucker
20 Erdbeeren
1 Eigelb (leicht geschlagen)
200 g Schokoladenstückchen
Puderzucker

Zubereitung

Mischen Sie Hefe, Wasser, Zucker und Salz in einer kleinen Schüssel. Geben Sie das Mehl in eine große Schüssel und formen in der Mitte eine Kuhle. Geben Sie dort hinein die Hefemischung und verarbeiten Sie diese nach und nach mit dem Mehl. Geben Sie nach Bedarf Wasser oder Mehl hinzu, um einen festen Teig zu erhalten. Kneten Sie den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche, bis er weich ist. Geben Sie den Teig in eine leicht geölte Schüssel, decken Sie diese ab und lassen ihn an einem warmen Ort gehen, bis er die doppelte Größe erreicht hat. Drücken Sie den Teig nach unten, kneten ihn durch und lassen ihn erneut an einem warmen Platz stehen.

Drücken Sie den Teig nach unten und kneten ihn vorsichtig. Teilen Sie ihn in vier gleich große Stücke. Formen Sie Kugeln und drücken diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Fingern zu einer untertassenähnlichen Form. Füllen Sie die Kuhlen mit Gebäckkügelchen (oder getrockneten Bohnen) und pinseln die Kanten mit Eigelb ein. Backen Sie die Teilchen bei moderater Hitze und geschlossenem Deckel in der Outdoorküche, bis sie goldbraun und knusprig sind. Lassen Sie die Teilchen kurz abkühlen und entfernen die Gebäckkügelchen. Geben Sie die Schokoladenstückchen auf die heiße Oberfläche und lassen diese schmelzen. Belegen Sie die Pizzen mit Erdbeeren und bestreuen alles mit Puderzucker.